genekam logo
  • usa
    • german
    • russia
    • china
Duissern Str. 65a · 47058 Duisburg · Germany
Tel. +49 203 / 555858-31,-32,-33 · Fax: +49 203 / 35 82 99
menuicon
slider
Latest News:

08.08.2018
Genekam is working on potential therapeutic molecules and antibodies against pandemic influenza viruses

Latest News:

13.06.2018
3D Genomemedicine Inc is going to operate in USA

  • Biotech

    Visit us at JPM / Biotech Showcase in San Francisco
    January 7-10, 2019

  • BIO 2019

    Visit us at BIO 2019 in Philadelphia, USA:
    03.06. - 06.06 2019

  • MEDICA 2019

    Visit us at MEDICA in Duesseldorf, Germany:
    18.11.19 - 21.11.19

  • Biotech

    Visit us at JPM / Biotech Showcase in San Francisco
    January 7-10, 2019

  • BIO 2019

    Visit us at BIO 2019 in Philadelphia, USA:
    03.06. - 06.06 2019

  • MEDICA 2019

    Visit us at MEDICA in Duesseldorf, Germany:
    18.11.19 - 21.11.19

Was machen wir?

Genekam Profile

Die Genekam Biotechnology AG arbeitet an kosteneffektiven Lösungen für das Gesundheitswesen. Unser Fokus liegt auf folgenden Gebieten:

  1. Virologie: Unser Hauptfokus liegt auf der Schaffung von Lösungen für die Prävention, Erkennung und Behandlung von pandemischen Viren. Genekam hat eine Anzahl von Lösungen für den Nachweis von Influenzaviren zugleich mit Flaviviren wie Dengue, japanischer Encephalititsvirus etc.
  2. Prävention: Die Genekam Biotechnology AG arbeitet zurzeit an Lösungen, um die Ausbreitung von Viren und Erregern im klinischen Umfeld zu verhindern.
  3. Therapien: Genekam entwickelt Therapien für die Prävention und Behandlung von viralen Krankheiten, die zum Teil in Zusammenhang mit Influenzaviren und pandemischen Viren stehen.
  4. Stammzellen-Lösungen: Diese werden als Angebot für die Versorgung einer alternden Gesellschaft geschaffen.

Anwendungen von Genekam PCR-Kits:
Es gibt eine Reihe von medizinischen Anwendungen und Genekam PCR-Kits haben Vorteile gegenüber hausgemachten Analysen. Einige davon sind folgende:

Vorteile von Genekam PCR-Kits:

Diese werden auf der Basis der Kenntnis von Publikationen, die weltweit von tausenden von Wissenschaftlern im Zuge exzellenter Forschung erstellt wurden, gemeinsam mit der Erfahrung von Genekam Biotechnology AG entwickelt. Die Kits werden sorgsam so entwickelt, daß sie hochspezifisch, exakt und sensitiv sind und werden auf ihre Wirksamkeit mit related und non-related real targets geprüft. Die Entwicklung und Produktion der Kits unterliegt einem Qualitäts-Management, das die CE-IVD-Basis für die spätere Zulassung als Diagnostik-Kits bildet. Sie sind standardisiert, deshalb können sie von verschiedenen Gruppen benutzt werden, die an einem bestimmten arbeiten, z.B. Influenza A. Die Labore können das Influenza-A-Kit (Fluhunter) benutzen, um ihre eigene Routinearbeit zu standardisieren und eigene Ergebnisse zu vergleichen.

2. Sie sind einfach in der Handhabung und Lagerung.

3. Ein Nutzer, der einmal mit einem bestimmten Kit gearbeitet hat, weiß, wie man mit anderen Kits der Genekam Biotechnology AG zu arbeiten hat.

4. Die Kits werden von Personen entwickelt, die vertiefte Kenntnisse auf dem Gebiet der medizinischen mikrobiologischen Virologie haben. Sie kommen aus einem medizinischen Betätigungsfeld, wo sie lange Zeit Forschung betrieben haben. Sie arbeiten ausschließlich auf Gebieten, wo sie Experten sind. Diese sind Immunologie, Stammzellenforschung und Virologie. Genekam-Kits werden unter medizinischen Blickpunkten hergestellt, d.h. wie benutzt man sie, wie interpretiert man die Ergebnisse und wie bestätigt man die Ergebnisse.

5. Weltweit entwickeln viele Institute ihre eigenen Lösungen anstatt die Vorteile von Genekam-Kits auszuprobieren. Viele Institute meinen, daß es ihr eigenes PCR ist, wenn sie Mastermix und Primer mischen. PCR-Kits von guter Qualität zu entwickeln ist jedoch ein sehr komplexer Vorgang und die Entwicklung und Produktion benötigt lange Erfahrung. Darüber hinaus sind diese Institutes niemals in der Lage die Kits herzustellen, die Genekam anbieten kann. Genekam-Kits haben konstante und stabile Qualität. Sie werden in einem Umfeld, das völlig frei von jeglicher Kontamination ist, hergestellt, im Gegensatz zu hausgemachten Kits, die unter Laborbedingungen hergestellt werden. Diese werden sowohl in der Diagnotik als auch zur Überwachung benutzt und deshalb ist es wahrscheinlich, daß viele Ergebnisse dazu neigen, falsch zu sein. Die Kosten von hausgemachten Kits sind viel höher als viele Institute wahrhaben wollen, weil sie nie die Zeit einkalkulieren, die notwendig ist, um eine Analyse zu entwickeln und zum Laufen zu bringen. Wenn man diese Faktoren berücksichtigt, sind sie teurer und haftbar für falsche Resultate. Überdies verläßt irgendwann die Person, die das hauseigene Kit entwickelt hat, das Institut oder wird für eine längere Zeit krank. Dies verursacht Schaden für das Institut, weil niemand da ist, der diese Person kurzfristig erstzen kann. Die Kits von Genekam Biotechnology AG sind wirtschaftlich und die Preise werden bei steigendem Auftragseingang weiter fallen. Deshalb sind hauseigene Kits nicht wirtschaftlich und Verschwendung von Ressourcen.

Anwendungen:


1. Genekam PCR-Kits können für die Durchführung von Studien zur Verbreitung eines bestimmten Erregers benutzt werden. Solche Studien sind weltweit in einigen Instituten durchgeführt worden, z.B. Irak, USA. Einige Institute führten Studien zur Verbreitung von HCV-Viren in ihrer Bevölkerung durch, ebenso HCV Gentypisierung (genotyping). Solche Studien können weltweit auf anderen Gebieten für präventive Meßwerte durchgeführt werden. Diese Überwachungstudien können im Rahmen einer Master-Arbeit oder Promotion durchgeführt werden. Es gibt einige Viren, die weltweit zirkulieren. Für präventive Messungen und Therapien sollte man die Verbreitung eines bestimmten Erregers kennen. Studien können für Erreger wie Middle east SARS-, Ebola- und Influenza-Viren in der Wildnis und in der Zivilisation durchgeführt werden. Die Kosten für eine solche Studie mit Genekam-Kits sind nicht sehr hoch, hier ein Beispiel für eine Studie des Influenzavirus H5 bei Geflügel: 600 Euro für 100 Reaktionen + 250 Euro RNA Isolation + 100 Euro weitere Kosten ( Versand etc. ) = 950 Euro. Diese Studien sind wichtig, um über die Präsenz von Influenzaviren Kenntnis zu haben. Es ist sehr empfehlenswert, solche Studien für HCV-Gentypisierung in Oman, China, Qatar und Thailand durchzuführen, um herauszufinden, welche Genotypen in diesen Regionen verbreitet sind, da HCV-Genotypen ein Indikator für den Erfolg der Therapie sind. Solche Studien sollten Teil einer jeden medizinischen Hochschule werden. Es war niemals so wirtschaftlich, solche Studien durchzuführen. Weitere Studien sind notwendig, um herauszufinden, wie der Dengue-Virus das ganze Jahr über bei Mosquitos existiert und welche Wirte er in vielen Ländern hat. Solche Studien können mit PCR-Kits von Genekam durchgeführt werden. Die Ergebnisse für den Denguevirus können Antworten geben, wie man die Verbreitung dieses Virus unter Kontrolle bringt, wenn man ersteinmal die Art ihrer Päsenz bei Wirten kennt. Viele Ausbrüche hätten früher unter Kontrolle gebracht werden können, wenn es eine regelmäßige Überwachung für viele Viren gäbe.

2. Bei der Entwicklung eines neuen Impfstoffes können PCR-Kits von Genekam dabei helfen, den Virusstamm herauszufinden, dessen Kenntnis für die Entwicklung notwendig ist. Während der Impfstoff-Entwicklung kann man Kits von Genekam dazu benutzen, um den Einfluss von Viren in Zellkulturen herauszufinden. PCR-Kits von Genekam können dazu benutzt werden, um die Qualität der Komponenten von Impfstoffen zu kontrollieren, z.B. ob fötales Kälberserum mit anderen Erregern wie BVDV, Riftvalley (wenn es aus betroffenen Regionen stammt) kontaminiert ist.

3. PCR-Kits von Genekam können dazu benutzt werden, um bei Bluttransfusionen neben den Standardparametern wie HBV, HCV und HIV weitere Erregen zu finden. Dies kann Thema einer Master- bzw. Doktorarbeit sein. Aufgrund dieser Arbeiten können dann Empfehlungen ausgesprochen werden, wie bei Blutransfusionen vorzugehen ist, um eine weitere Verbreitung von Erregern wie Dengue-Virus zu verhindern. In den USA ist bei Bluttransfusionen die Überprüfung auf Vorhandensein des West-Nil-Virus wesentlicher Bestandteil, da in den USA hierzu umfangreiche Studien durchgeführt worden sind. Dies bedeutet für die Zukunft, daß ein Bedarf besteht, Parameter für die Untersuchungen auf weitere lokal verbreitete Erregen zu definieren.

4. Stammzelltherapien boomen zur Zeit in Ländern wie China, Indien, Korea, Thailand and vielen weiteren Ländern, aber es gibt einen starken Mangel an biologischer Sicherheit für diese Produkte. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, daß bei einer Stammzelltherapie Erreger übertragen werden, z. B. wenn ein (Knochenmark-)Spender aus einner Ebola-anfällige Region stammt und latenter Träger dieses Erregers ist. Ebenso können Stammzellenkulturen, mit denen im Labor gearbeitet wird, kontaminiert sein. Für die Überprüfung auf solche Kontaminierungen kann man PCR-Kits von Genekam benutzen. Auch hierzu werden weltweit Studien benötigt, um präventive Maßnahmen zu entwickeln. Unglücklicherweise kann man Stammzellen nicht im Autoclav sterilisieren. Ähnlich dazu besteht ein Überwachungsbedarf für weitere Zelltherapien wie T-Zellen, B-Zellen und Dendritische Zellen.

5. Es gibt regelmäßig Ausbrüche von Lebensmittel-Erregern, die um die Welt gehen. Genekam kits können dazu benutzt werden, um diese Erreger zu überwachen. Dies ist der einfachste und wirtschaftlichste Weg, die Folgen von Lebensmittelvergiftungen zu reduzieren.

6. PCR-Kits von Genekam können dazu benutzt werden, um neue Therapien zu entwickeln, z.B. menschliche monoclonale Antikörper. Diese Kits können für die Überprüfung auf Kontamination von Zellkulturen benutzt werden, ebenso für die Überprüfung der Qualität der Komponenten.

7. Die Kosmetik-Industrie sollte Kits von Genekam anwenden, um die Qualität ihrer Produkte zu überwachen, da viele kosmetische Komponenten tierischen Ursprungs sind und deshalb eine Infektionsquelle sein können.

8. PCR-Kits von Genekam können in der Pharma-Industrie für die Qualitätskontrolle benutzt werden.

9. Kits von Genekam können dazu benutzt werden, um in der Lebensmittel-Industrie die Art des Fleisches, das für die Herstellung von Lebensmitteln benutzt wird, festzustellen. In der Vergangenheit gab es den sog. Pferdefleischskandal, bei dem anstelle von Rindfleisch Pferdefleisch verarbeitet wurde. Solche Untersuchungen können auch in anderen Ländern durchgeführt werden, um die Reinheit des verwendeten Fleisches festzustellen.

10. PCR-Kits von Genekam können dazu benutzt werden, um festzustellen, ob ein Tier, z.B. Geflügel, infiziert ist oder latenter Träger eines Erregers ist. Bei der Tierhaltung kann so die Stallgesundheit aufrecht erhalten werden und damit werden wirtschaftliche Verluste reduziert.

Dies sind nur einige der Beispiele für die Anwendung von PCR-Kits der Genekam Biotechnology AG

TOP